Freiburg. Ein Freiburger-Realschüler gewann den Artur-Fischer-Erfinderpreis im Bereich Schülerwettbewerb.

Er entwarf eine SOS-Warnweste welche Leuchtschnürsenkel eingebaut hat, die in rot blinken.

Denn oft habe er sich beim Vorbeifahren an Pannen gedacht: Brauchen die noch Hilfe oder nicht? Wer seine Weste mit der blinkenden "SOS"-Schrift anziehe, signalisiere klar: Ich benötige Hilfe!

"Ich will Leuten helfen, die einen Autounfall oder eine Panne hatten", erklärt der Schüler 13-Jährige Levin Erb.

Lang hat der Siebtklässler daran getüftelt, wie die Leuchtdiode am besten auf der Warnweste hält und welche Farbe in der Helligkeit und bei Dämmerung am auffälligsten ist.

Die Warnweste würde der 13-Jährige am liebsten sofort produzieren. Und später Forscher werden? "Nein, ich will zur Polizei!" Dazu passt die Weste auch gut.