Es ist wieder soweit. Pünktlich mit dem Frühling veranstalten viele Städte, Gemeinden und Kommunen  auch dieses Jahr wieder eine Frühjahrsputzete. Es geht darum den Heimatort von Müll zu befreien, der sich über die kalten Monate überall in der Natur angesammelt hat.

Hierbei darf natürlich auch die Warnweste bzw. Funktionsweste nicht fehlen, denn damit werden sowohl Kinder, als auch Erwachsene besser im Straßenverkehr wahrgenommen. Kinder sollten vorzugsweise Kinderwarnwesten tragen, da diese besser sitzen und man sich im Gestrüpp nicht so leicht verheddert. 

Kinder und Jugendliche partizipieren auch fröhlich an diesen Events und lernen dabei gleich zwei wichtige Dinge:

  1. Man ist selbst dafür verantwortlich seinen Heimatort sauber zu halten.
  2. Eine Warnweste erhöht die Sichtbarkeit im Straßenverkehr enorm und senkt somit das Unfallrisiko.

Bei einer Frühjahrsputzete sollte daher immer eine Warnweste getragen werden.