Laut ADAC verbringt jeder deutsche Autofahrer ca. acht Arbeitstage pro Jahr mit dem Auto im Stau. Vorsicht ist geboten, denn der Verkehr wächst immer weiter. Auf vielen deutschen Autobahnen ist der Warnwert schon erreicht und teilweise sogar überschritten (so der ADAC*). 

Gefährlich wird dies vor allem, weil sich aufgrund der vielen PKW und LKW auch die Unfallgefahr erhöht. Um die Sicherheit des Fahrers und der Insassen auch nach einem Unfall zu gewährleisten sollte jeder Autofahrer Warnwesten mitführen. Beim Verlassen des Fahrzeugs können diese Signalwesten dann getragen werden, damit die Träger von anderen Autofahrern besser gesehen werden können.

 

*Quelle: ADAC Motorwelt, Februar 2013 – S.21